Skip to main content

Staplerfahrer / Logistiker (m/w/d)

Wir haben eine große Vielfalt an Gütern die bewegt werden, es sind Holzrohstoffe wie Bretter, Kanthölzer, Platten, aber auch Produkte wie Paletten, Kisten, Verschläge, und nicht nur das, es werden uns auch diverse Maschinen, Bauteile und Ähnliches zum Verpacken angeliefert, nach dem Verpacken müssen die Kisten, die durchaus mehrere Tonen wiegen können wieder auf einen LKW oder in einen Container verladen werden. Durchaus gibt es da gewisse Herausforderungen, die regelmäßig unsere Fähigkeiten unter Beweis stellen, und die wir sehr gerne anpacken. Hast auch du Lust auf einen abwechslungsreichen Job? Dann bewirb dich ganz einfach bei uns! Wir freuen uns darauf dich kennenzulernen. 
  • Vollzeit, 40 Stunden / Woche
  • 2-Schicht-Model – Frühschicht ab 6 Uhr – Spätschicht bis 22 Uhr
  • Stundenlohn 13 – 17 € (möglicher Rahmen) 
  • Überstundenzuschlag 20%
  • Festeinstellung wird angestrebt

Tätigkeiten

  • Entladung / Beladung von LKWs auch von der Seite mit unterschiedlichster Ware/Palettengröße
  • Warenbereitstellung für die Produktion
  • Warenentnahme aus der Produktion
  • Vorkommissionierung von Waren
  • Umgang mit Produktionsmitarbeitern, Büromitarbeitern und LKW-Fahrern

Zukunftsausblick

  • Übernahme von Bereichsverantwortung
  • Ausbildung zum Experten für Containerstau und Ladungssicherung

Dein Profil

  • Gabelstaplerschein 
  • freundlicher Umgang
  • Führerschein Klasse B
  • Verantwortungsgefühl für den eigenen Arbeitsplatz/Stapler
  • zuverlässig, flexibel, gewissenhaft und verantwortungsbewusst 

Von Vorteil

  • Erfahrung als Staplerfahrer im Holz- oder Baustoffbereich
  • Wissen über Holz und Holzwerkstoffe

“Wer bei uns in der Logistik arbeitet, der kann nicht nur Stapler fahren, sondern wird auch Profi für Ladungssicherung und Lagerorganisation.”

Siegfried HorndacherBetriebsleiter

So kann dein Arbeitstag aussehen

6 Uhr: Du kommst zur Frühschicht

Erster Blick ins Trello, was kommt heute noch alles weg? Du weißt genau wo welche Paletten/Kisten stehen.

Es stehen noch Paletten da die in die Trockenkammer gehören, erledigt. Nun fährt schon der Werksverkehr auf den Hof für die erste Fuhre, du belädst ihn und vermerkst es im Trello. Die nächsten LKWs stehen schon vor dem Tor und fahren nacheinander rein.

9:30 Uhr: Es geht weiter

Du bekommst einen Anruf aus der Produktion, die brauchen wieder Platz und neues Material also räumst du die produzierte Ware aus, und versorgst sie mit dem benötigten Materialien. Schon fährt ein LKW mit Langware vor, jetzt aber schnell darauf wartet doch bereits der Zuschnitt.

12:30 Uhr: Endspurt

Es fährt ein LKW auf den Hof der verpackte Ware abholen möchte, quasi just-in-time, gerade noch haben die Jungs vom Kistenbau die Ware verpackt. Okay, alles fertig die Kisten können aufgeladen werden, die Packliste liegt dir vor, du schaust wie du die Kisten platzsparend und sicher verladen bekommst.

Erledigt, letzter Check der Ladungssicherung und der LKW kann vom Hof fahren. Der Kollege vom Zuschnitt ruft an, er braucht dringend die OSB-Platten – nichts wie los.

15:00 Uhr: Feierabend!

Geschafft, es war mal wieder ein Tag voller Aktion!

Fragen? Schreib mir doch was!

Siegfried HorndacherBetriebsleiter
Garantierte Antwort innerhalb zwei Arbeitstage!
oder per Mail:
bewerbung@hpn.biz

    Die HPN-Stories:

    Interesse an unseren Stories? mehr erfahren